Image
Geschichte des Kirsch- und Ziegelfestes
Im Jahre 1997 lud der damalige Bürgermeister Herrmann Bobka einige Vereinsvorsitzende zur Gemeindevertretersitzung ein. Die Vorsitzenden des Glindower Carneval Club e.V., des Schützenvereins 1924 e.V., Kleintierzüchtervereins, Heimatvereins, Anglervereins und des Gewerbevereins waren zugegen. Ziel war es, das kulturell-gesellschaftliche Leben zu bündeln und feste Traditionen zu entwickeln. In einer sehr offenen Debatte wurde Einigung dahingehend erzielt, dass jährlich im Sommer ein Dorffest gefeiert werden soll, dass von den Vereinen getragen und vom Bürgermeister unterstützt wird. Ausgehend vom Glindower Ortswappen mit den Kirschen und der Ziegelei hatte man sich auf den Sommer und die Bezeichnung "Kirsch- und Ziegelfest"; verständigt. Im Jahre 1997 selbst feierte man das Fest noch als Erntedankfest. Erstmalig trug 1998 das Fest den Namen: Kirsch- und Ziegelfest. Vereinsvertreter bildeten zur Vorbereitung des Dorffestes einen Festausschuss. Als Moderator und Leiter wurde Karl-Heinz Lutze vom Glindower Carneval Club e.V. benannt. Noch ohne Kirschkönigin, die Idee wurde erst später geboren, wurde auf dem Festplatz an der Dampferanlegestelle gefeiert.

Kirschkönigin Janine & Kirschprinz Ian 2023/24

Image

Bis zum Fest noch:

27. Kirsch- und Ziegelfest in Glindow vom Fr 5. Juli bis So 7. Juli 2024

Das Festkomittee hat folgendes Programm vorbereitet:

Freitag, den 05. Juli 2024, Festwiese am Jahnufer

            ab 17:30 Uhr Öffnung des Festzeltes für Gäste, Einlass

  • 18:00 Uhr Eröffnung des 27.Kirsch- und Ziegelfestes durch den Ortsvorsteher Fred Witschel und die Kirschkönigin
  • 18:15 Uhr Das Hexenpfeffer Bergtheater Ensemble GbR präsentiert Märchen

Der Gestiefelte Kater, Hans im Glück, Fischer un sin Frau, Hase & Igel

Karten im Vorverkauf bei Wolling´s 2-Rad-Center / Haushaltwaren und Geschenke und Landblume Glindow sowie an der Abendkasse, Kartenpreis: Erwachsene 15€, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 5€

 

Samstag, den 06. Juli 2024 Sportplatz des FSV Eintracht Glindow, Festwiese am Jahnufer

  • Sportplatz
  • 09:00 Uhr Eröffnung Volleyball- und Badminton-Turnier durchgeführt von der Freizeitsportgruppe Glindow e.V. mit anschließender Siegerehrung
  • Umzug
  • 14:00 Uhr Formierung des Umzuges in der Glindower Mühlenstraße, Bliesendorfer Straße und Steinstraße
  • 14:30 Uhr Festumzug mit den Gästen aus der Partnerstadt Rahden, Vereinen, Schule, Kindertagesstätten und Einwohner Glindows angeführt vom Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Werder (Havel)
  • Zugstrecke: Am Schützenpark – Plötziner Straße – Glindower Dorfstraße – Luise-Jahn-Str. – Jahnufer
  • Festwiese ab ca. 14:00 Uhr
  • Hüpfburg, Torwand-Schießen
  • Kinderschminken
  • Kirschstein-Weitspucken und Ziegelstein-Zielwurf
  • einem kleinen Markt mit verschiedenen Ständen
  • das Heimatmuseum und das Ziegeleimuseum haben geöffnet
  • 15:30 Uhr auf der Bühne Festwiese am Jahnufer
    • buntes Nachmittagsprogramm mit der Krönung der Kirschkönigin 2024/2025

Zu Gast: Produkthoheiten, nicht nur aus dem Land Brandenburg

Familienprogramm mit Sängerin Denise Blum und Werder-Sänger Karsten Perenz

Im Programm die Garden des Glindower Carneval Club e.V., die Pirates Cheerleader aus unserer Blütenstadt und Anymotion-Dance e.V.

  • Als Ehrengäste sind eingeladen: Vertreter der Politik, die Ortsvorsteher der Ortsteile und Vertreter der Heimatvereine Werders und der Ortsteile
  • Ehrung der Sieger in den Wettbewerben Schönstes Anwesen, Kirsch-Rezepte-Wettbewerb
  • 18:00 Uhr Kirschtanz im Festzelt mit Special Sound Entertainment, Ende 23:00 Uhr

Sonntag, den 07. Juli 2024, Festwiese am Jahnufer, Dorfkirche Glindow, Museen

  • 10:00 Uhr Dorfkirche Glindow
  • Gottesdienst zum Kirsch- und Ziegelfest
  • ab 11:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr Festwiese am Jahnufer
  • Familientag mit dem Ketziner Blasorchester und mit vielen Spielen für Kinder oder auch für die ganze Familie
  • Spiele-Parcours
  • Kinderschminken
  • Bastelstrecke, Nähen, Arbeiten mit Ton
  • Vorführung der Jugendfeuerwehr
  • 14:30 Uhr Puppentheater mit dem Heimatverein Glindow
  • Heimatmuseum und Ziegeleimuseum haben geöffnet
  • 11:00 bis 18:00 Uhr SommerAusstellung der Keramischen Werkstätten Glindow auf dem keramik&kulturGUT Glindow mit folgenden Gästen

Heide Rejek, Keramik

Katharina Gerold, Keramische Plastiken

Katharina Müller, Malerei

Sabine Breithor, Keramische Plastiken

Thomas Bratzke, Porzellan und Zeichnung

 

ab 16:00 Uhr Musik mit Polina Borissova

(Die Künstlerin Polina Borissova, und gebürtige Russin, die als Clownin in Krisengebieten (u. a. Ukraine) und Krankenhäusern arbeitet, steht nun auch als Sängerin und Komponistin mit eigenem Soloprogramm auf der Bühne. Mit sphärischen Klängen und berührenden Texten erschafft sie intensive Atmosphären. Sie singt mehrsprachig und begleitet sich auf mehreren Instrumenen, wie Ukulele, Gitarre, Loopstation, Kalimba und Klavier selbst. Polina Borissova sprengt mit ihrer Musik kulturelle und sprachliche Grenzen.)

 

  • 17:00 Uhr Dorfkirche Glindow

Zum Ausklang des Dorffestes singt der Gemischte Chor Glindow e.V.

Für das leibliche Wohl beim Fest sorgt das Team von KES Event.


Text: Festkomitee des Kirsch- und Ziegelfestes