Gemeinsam für ein weltoffenes Werder!

Organisiert vom Aktionsbündnis Weltoffenes Werder und unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Manuela Saß findet in Werder (Havel) vom 1.-8.9.2018 die erste Aktionswoche für ein weltoffenes Werder statt. Das Bündnis aus zahlreichen zivilgesellschaftlichen Organisationen und Einzelpersonen will damit ein Zeichen setzen für eine offene und solidarische Gesellschaft und gegen Rassismus, Diskriminierung und Hass.

Mehr als 1700 Übergriffe gegen Flüchtlinge und ihre Unterkünfte wurden 2017 bundesweit verzeichnet, mehr als vier Vorfälle täglich. Zugleich ist mit der AfD ist eine von rechtsextremen dominierte Partei als drittstärkste Kraft in den Bundestag eingezogen. Auch in Werder treiben Neonazis und neue Rechte ihr Unwesen und die Stadt ist Sitz des extrem rechten und verschwörungsideologischen Compact Magazins.

Im September 2017 fand das erste Konzert gegen Rassismus in der Heilig-Geist-Kirche in Werder statt. Eine Vielfalt von Bands aus Werder und Umgebung beteiligten sich und verschiedene Akteure präsentierten ihre antirassistische Arbeit. Anknüpfend an diesen erfolgreichen Auftakt wird das Konzert in diesem Jahr wiederholt und ist eingebettet in eine ganze Woche politischer und kultureller Veranstaltungen.
Getragen von einem breiten Kreis an Initiativen, Kultur- und Bildungseinrichtungen, Schulen, Unternehmen, Parteien und Einzelpersonen aus Werder, finden im Rahmen der  Aktionswoche Lesungen, eine Filmreihe, eine Ausstellung, Projekttage an Schulen, Stadtführungen, ein Bürgerdialog und weiteren Aktivitäten statt. Höhepunkt und Abschluss der Woche ist das Konzert für ein weltoffenes Werder am 8. September mit lokalen und internationalen Bands und einem vielfältigen inhaltlichen und kulturellen Programm.
Mit der Aktionswoche macht das Bündnis deutlich: In Werder ist kein Platz für Rassismus und Ausgrenzung, rechte Verschwörungstheorien und anderes menschenfeindliches Gedankengut. Werder ist eine weltoffene und solidarische Stadt, in der Vielfalt selbstverständlich gelebt wird.

Weitere Informationen finden Sie im angehängten Flyer und Programmüberblick sowie der Website: http://www.weltoffenes-werder.de

Rückfragen bitte an Simone Holzwarth (0163-1739093)

Programm für die Aktionswoche

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.