• 1

Veranstaltungstipps

Februar: Weitere Workshops zur Zukunft des Baumblütenfestes

Rede mit! Dann wird’s dein Fest

„Rede mit! Dann wird’s dein Fest.“ Unter diesem Motto lädt die Stadt Werder (Havel) alle Einwohner dazu ein, sich an einem neuen Gesamtkonzept für das Baumblütenfest ab 2021 zu beteiligen. „Die Umfrage zum Baumblütenfest hat ergeben, dass sich die Werderaner ein Fest in Höfen und Gärten wünschen mit zusätzlichen Angeboten in der Stadt. Im nächsten Schritt gilt es nun, konkret zu werden“, sagt Bürgermeisterin Manuela Saß. Sie würde sich freuen, wenn möglichst viele Werderaner an einem der drei Workshops, die dazu veranstaltet werden, teilnehmen. Welche Angebote sollten wo vorhanden sein? Was soll künftig auf der Insel geschehen? Wie soll in Zukunft die Bismarckhöhe eingebunden werden?

Weiterlesen

Gedenken zum Jahrestag der Auschwitz-Befreiung am 27.1.

Am 27. Januar jährt sich die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz zum 75. Mal. Aus diesem Anlass hat die „Aktion Weltoffenes Werder“ mit  weiteren Organisationen, Parteien und Personen ein würdiges Gedenken in Werder (Havel) vorbereitet, in das auch Werderaner Schulen eingebunden sind. Die Stadt hat die Vorbereitungen unterstützt. An der zentralen Gedenkveranstaltung um 10:30 Uhr am Stolperstein in der Torstraße 3 wird Bürgermeisterin Manuela Saß teilnehmen.

Weiterlesen

Einwohnerbefragung für Verkehrsentwicklungsplan

Verkehrsentwicklungsplan

Wie sieht der Verkehr der Zukunft aus? Welche Verkehrsprobleme bestehen aktuell in Werder (Havel) und in den Ortsteilen? Wie können die Probleme entschärft werden? Mit solchen Fragen beschäftigt sich der Verkehrsentwicklungsplan der Stadt Werder (Havel), der derzeit erarbeitet wird. „Ziel des Verkehrsentwicklungsplans ist es, ein zukunftsorientiertes Verkehrskonzept für unsere Stadt zu erstellen“, sagt Bürgermeisterin Manuela Saß. Sie bittet die Bürgerinnen und Bürger, die Verkehrsplanung der Stadt Werder (Havel) zu unterstützen

Weiterlesen

Neue Kita in Glindow wird am 7. Januar eröffnet

Einrichtungsleiter Jean Waide

Die neuen Spielhäuser, Kuschelecken und Kletterwände sind noch verwaist, die kleinen Stühle stehen auf den Tischen. Doch bald schon soll in die neue Kita in der Poststraße fröhliches Kinderleben einziehen: Die neue, 1300 Quadratmeter große Einrichtung wird am 7. Januar um 15 Uhr mit einer feierlichen Namensgebung offiziell eingeweiht. Zunächst werden hier neun Erzieher rund 50 Kinder betreuen, erzählt Einrichtungsleiter Jean Waide (Foto). Zur vollen Kapazität von 100 Kindern soll in den darauffolgenden Monaten schrittweise aufgestockt werden.

Weiterlesen

Zeitzeugen gesucht: Neue Ausstellung im Heimatmuseum geplant

Heimatverein Glindow, Neue Ausstellung im Heimatmuseum für 2020 geplant (Text: bwi)

Für das Jahr 2020 plant der Heimatverein eine neue Ausstellung im Heimatmuseum Glindow. Damit schließt sich der Heimatverein inhaltlich an das Themenjahr vom Kulturland Brandenburg „Krieg und Frieden 2020“ an. Es soll an das Ende des 2. Weltkrieges vor 75 Jahren erinnert werden, von dem viele nachfolgende Entwicklungen beeinflusst wurden.

Der Heimatverein möchte mit Menschen ins Gespräch kommen, die ihre Geschichten aus den ersten zehn Jahren nach dem Krieg, 1945 bis 1955, exemplarisch erzählen und für ein „Lesebuch“ niederschreiben.

Weiterlesen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.