• 1

Der Ortsbeirat informiert

Veranstaltungstipps

Umfassende Einwohnerbeteiligung zum Baumblütenfest geplant: Mi 27.11.

Nach der Absage des Baumblütenfestes in Werder (Havel) wird Bürgermeisterin Manuela Saß den Stadtverordneten ein umfassendes und fachlich begleitetes Einwohnerbeteiligungsverfahren vorschlagen (siehe Anhang). Es soll mit einer Einwohnerversammlung beginnen, die am 27. November um 18 Uhr auf der Bismarckhöhe, Hoher Weg 150, stattfinden wird. „Wir möchten den Werderanern die Erfahrungen und Entwicklungen der vergangenen Jahre darstellen und

Weiterlesen

2. Stadtgespräch im Schützenhaus am 24.9.

Am Dienstag, 24. September, sind alle Bürger der Stadt (Werder) zum zweiten Stadtgespräch ins Schützenhaus, Uferstraße 10, eingeladen. Dort werden von 18 bis ca. 20 Uhr die Ergebnisse des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes vorgestellt und erörtert. Das zweite Stadtgespräch knüpft an die Auftaktveranstaltung im September 2018 an. Zahlreiche Anregungen und Hinweise wurden dort zur Stadt- und Ortsteilentwicklung von Werder (Havel) geäußert und für den Erarbeitungsprozess gesammelt.

Weiterlesen

Kein Baumblütenfest im kommenden Jahr

In Werder (Havel) wird es im kommenden Jahr kein Baumblütenfest geben. Die Stadt hat die Ausschreibung für eine dreijährige Dienstleistungskonzession ohne Ergebnis beendet. „Wir haben einen Partner gesucht, mit dem wir das Baumblütenfest unseren Vorstellungen entsprechend neu ausrichten können“, so Bürgermeisterin Manuela Saß. Das sei nicht gelungen. „Es hat sich gezeigt, dass wir für einen echten und nachhaltigen Richtungswechsel eine andere Herangehensweise und mehr Zeit benötigen.“

Weiterlesen

Baustart für neuen Trinkwasser-Hochbehälter

Am 30. August haben die Bauarbeiten für einen neuen Trinkwasserhochbehälter in Werder (Havel) begonnen. Er wird einen Nutzinhalt von rund 5.000 Kubikmetern haben. Am Bauvorhaben sind vier Unternehmen beteiligt, die im Rahmen eines öffentlichen Ausschreibungsverfahrens ermittelt und beauftragt wurden. Der alte Hochbehälter auf der Friedrichshöhe steht seit mehr als 100 Jahren und muss abgerissen werden. Auch die Kapazität von 3000 Kubikmetern hat in der schnell wachsenden Stadt nicht mehr gereicht.

Weiterlesen

Brauchwasserversorgung in Werder vorerst gesichert

Die Stadt Werder (Havel) hat gestern bei der Unteren Wasserbehörde von Potsdam-Mittelmark beantragt, das Brauchwasserwerk der Stadt Werder von der Allgemeinverfügung zur Wasserentnahme aus Oberflächengewässern in Potsdam-Mittelmark zu befreien. Bis zu einer Entscheidung wurde eine Aussetzung der Vollziehung der Allgemeinverfügung für den Bereich des Brauchwasserwerkes beantragt. Einer Aussetzung der Vollziehung hat das Landratsamt heute Nachmittag zugestimmt.

Weiterlesen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.